0 63 81 / 23 69

März 1, 2008 - admin

Comments are off for this post.



Nicht nur Kinder und Jugendliche können durch eine Zahnspangenbehandlung ein ästhetisches Lächeln erhalten: auch für Erwachsene gibt es geeignete, unsichtbare Zahnspangen.

Erwachsene scheuen häufig vor einer kieferorthopädischen Behandlung zurück: aus Angst, dass man ihre Zahnspange sehen könnte. Dies muss nicht sein: es gibt verschiedene Alternativen zur klassischen metallfarbenen festsitzenden Zahnspange. So z.B. die festsitzende Zahnspange, die auf der Innenseite der Zähne befestigt wird und dadurch unsichtbar ist, herausnehmbare durchsichtige und somit unsichtbare Kunststoffschienen oder die zahnfarbene festsitzende Zahnspange, die nahezu unsichtbar ist.

Das günstigste Alter für eine kieferorthopädische Behandlung liegt zwischen dem 10. und 14. Lebensjahr. Zahnbewegungen sind jedoch in jedem Alter möglich. Lediglich Unterkieferverlagerungen sind im Erwachsenenalter nur noch mit chirurgischer Hilfe möglich.

Gerade im Erwachsenenalter ist eine kieferorthopädische Behandlung sehr effektiv: die hohe Motivation bewirkt eine bessere Mitarbeit des Patienten, die Zahnreinigung ist für erwachsene Patienten leichter zu bewerkstelligen. Unbehandelt führen Zahn- und Kieferfehlstellungen zu ästhetischen Beeinträchtigungen, erhöhtem Kariesrisiko und Zahnbetterkrankungsrisiko sowie zu funktionellen Störungen wie z.B. Zähneknirschen.

Die kieferorthopädische Behandlung Erwachsener führt zu einem sicheren Auftreten, gesteigertem Selbstbewusstsein, privatem- und beruflichem Erfolg: eine Investition in die Gesundheit, die eine Steigerung der Lebensqualität bewirkt. (Dr. Manfred Mainitz, Rammelsbach)

Download: unsichtbare-zahnspangen-fuer-erwachsene